Was unterscheidet den Vornado von herkömmlichen Ventilatoren?
Der technische Vorsprung.

Die Geschichte der Vornado Zirkulatoren begann in den frühen 1920er Jahren in den USA, als Ralph K. Odor an Lösungen experimentierte, um Effizienz und Leistung von herkömmlichen Flugzeug-Propellern zu steigern. Nach mehreren Patenten und höchsterfolgreichen Prototypen erkannte Odor, dass er mit seinen Erfindungen die ineffizienten elektrischen Lüfter der damaligen Zeit komplett revolutionieren könnte. Odor wandte sich an den Unternehmer Ottis A. Sutton und verfeinerte sein Konzept für einen neuen Zirkulator.

Sie setzten verkleinerte Propeller an übliche Ventilatoren und erreichten somit eine hohe Steigerung der Luftzirkulation bei gleichbleibender Leistung. Weitere Verbesserungen brachten eine präzise Steuerung der Luftzirkulation, die ermöglichte im ganzen Raum eine konstante Temperatur zu erzeugen. Die Luft wurde gleichmäßig im Raum verteilt und an der Rückseite des Vornados wieder eingesogen. So ließ sich der Raum im Sommer kühlen und im Winter wärmen. Herkömmliche Ventilatoren konnten weder mit der hohen Kraft noch mit der unerschütterlichen Leistung dieser neuen Zirkulatoren mithalten. Als die ersten Vornados in Produktion gingen, wurden diese hervorragend angenommen und bilden noch heute die Grundlage für die ausgezeichnete Leistung und hohe Beständigkeit der Produkte, sowie den guten und innovativen Ruf des Unternehmens.

 

Erfahren Sie mehr über VORNADO

Vom Propeller zum Ventilator …
Die Vortex-Technologie …
Geld mit Vornado sparen …